Home

Vertretbare Sachen 91

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 91. Vertretbare Sachen. Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen § 91 BGB - Vertretbare Sachen Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Anwälte zum BG Erklärung zum Begriff Vertretbare Sachen, § 91 BGB Vertretbare Sachen sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen, vgl. § 91 BGB § 91 BGB Vertretbare Sachen Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Buch Die Vorschrift definiert etwas antiquiert die vertretbare Sache. Eine bewegliche Sache ist vertretbar, wenn sie sich von anderen Sachen der gleichen Art nicht durch ausgeprägte Individualisierungsmerkmale abhebt und deshalb von anderen Sachen dieser Art ohne weiteres ersetzt werden kann (BGH NJW 66, 2307; 85, 2403). Nicht vertretbar sind dagegen Sachen, die speziell auf die Wünsche des Bestellers ausgerichtet sind. Der Unterschied zur Gattungsschuld nac

§ 91 Vertretbare Sachen. Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Für den Rechtsverkehr (für Nichtjuristen) zum Expertenteil (für Juristen) Bedeutung für den Rechtsverkehr, häufige Anwendungsfälle . Expertenhinweise (für Juristen) Zu dieser Norm ist noch keine Kommentierung veröffentlicht. vertretbare Sachen sind nach § 91 BGB bewegliche Sachen wie z. B. Kohlen oder Sand, Aktien oder Geld, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt werden. Den Kauf von vertretbaren Waren bezeichnet man als Gattungskauf § 91 BGB definiert, was vertretbare Sachen sind, nämlich solche, die im Verkehr nach Zahl, Mass oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Bsp. Serienmässig hergestellte neue Waren sind vertretbare Sachen, z.B. Zucker, Autos etc. Individuell angefertigte oder gebrauchte Sachen sind nicht vertretbare Sachen Nach § 91 BGB sind vertretbare Sachen im Sinne des BGB solche beweglichen Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Vertretbar ist eine Sache, wenn sie sich von anderen der gleichen Art nicht durch ausgeprägte Individualisierungsmerkmale abhebt und daher austauschbar ist (Palandt/ Ellenberger, BGB, Komm., 79

Vertretbare Sachen i.S.d § 91 BGB sind Gegenstände, die im gewöhnlichen Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht gehandelt werden (bspw. Öl, Zucker etc.). Öl, Zucker etc.). ZPO §§ 91 Abs. 2 Satz l, 103; BGB § 242 - Rechtsanwaltskammer Ham § 91 Vertretbare Sachen Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Fundstelle(n) § 91 Vertretbare Sachen. Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. § 90a ← Inhaltsverzeichnis → § 92. BGB - Änderungen überwachen. Sie werden über jede verkündete oder in Kraft tretende Änderung per Mail informiert, sofort, wöchentlich oder in dem Intervall, das Sie gewählt haben. Auf.

§ 91 BGB - Einzelnor

  1. Nur vertretbare Sachen können Gegenstand eines Sachdarlehens, einer Anweisung und eines unregelmäßigen Verwahrungsvertrages sein. Fungibilien; Sachen, die im Verkehr nach Maß, Zahl oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen (§ 91 BGB), z.B. Geld, Obst, Aktien, Schuldverschreibungen, u.U. auch Maschinen, die serienmäßig hergestellt werden
  2. Vertretbare Sachen: Nicht vertretbare Sachen: Vertretbare Sachen sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. (§ 91 BGB) Geld, Weizenmehl, Neuwagen: Nicht vertretbar sind individuell bestimmte Sachen. Gemälde, selbstgestrickter Pullover, Gebrauchtwagen; Bestandteile . Viele Dinge bestehen aus einzelnen Bestandteilen, die zu einer neuen Sache.
  3. Vertretbare Sachen/nicht vertretbare Sachen. ( recht. zivil. materiell. at) Gemäß § 91 BGB ist eine Sache vertretbar, wenn sie beweglich ist und im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt wird. Die Rechtsprechung hat das konkretisiert mit: vertretbar ist eine beweglichen Sache, die sich nach objektiver Anschauung von anderen Sachen dieser Art.
  4. § 91 Vertretbare Sachen. I. Begriffsbestimmung; II. Beispiele vertretbarer Sachen; III. Beispiele nicht vertretbarer Sachen; IV. Rechtliche Bedeutung; V. Der Gattung nach bestimmte Sachen § 92 Verbrauchbare Sachen § 93 Wesentliche Bestandteile einer Sache § 94 Wesentliche Bestandteile eines Grundstücks oder Gebäudes § 95 Nur vorübergehender Zweck § 96 Rechte als Bestandteile eines.
  5. 3 Auf sie sind die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist. §§§ §_91 BGB Vertretbare Sachen . Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehre nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. §§§ §_92 BGB Verbrauchbare Sachen
  6. Das sind neben Grundstücken solche beweglichen Sachen, die vom Verkehr im Gegensatz zu den vertretbaren Sachen i.S.d. § 91 auch durch individuelle Merkmale unterschieden werden. Hier liegt wegen der Individualität des Stücks die Annahme fern, das Stück diene bloß als Muster für die Beschreibung einer Gattung. Beispiel. Hier klicken zum Ausklappen. K entscheidet sich beim.

§ 91 BGB - Vertretbare Sachen - anwalt

(1) 1 Werden vertretbare Sachen in der Art hinterlegt, dass das Eigentum auf den Verwahrer übergehen und dieser verpflichtet sein soll, Sachen von gleicher Art, Güte und Menge zurückzugewähren, so finden bei Geld die Vorschriften über den Darlehensvertrag, bei anderen Sachen die Vorschriften über den Sachdarlehensvertrag Anwendung. 2 Gestattet der Hinterleger dem Verwahrer, hinterlegte. Der in § 91 BGB definierte Begriff der vertretbaren Sachen spielt im deutschen Privatrecht eine erhebliche Rolle: Vertretbare Sachen sind Gegenstand des Darlehens (§ 607 I BGB) und der Anweisung (§ 783 BGB); die Anwendbarkeit von Kauf- oder Werkvertragsrecht auf den Werklieferungsvertrag bestimmt sich danach, ob vertretbare Sachen herzustellen sind (§ 651 I 2 BGB) Vertretbare Sache - Definition und Background für die Jura Hausarbeit und andere Jura Gutachten Für die vertretbaren Sachen existiert eine Legaldefinition.§ 91 BGB normiert die vertretbaren Sachen.Gemäß § 91 BGB sind vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen Bürgerliches Gesetzbuch § 91 - Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehre nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu..

ᐅ Vertretbare Sachen, § 91 BGB: Definition, Begriff und

  1. § 91 BGB Vertretbare Sachen. Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. BGB - Inhaltsverzeichnis § 60 BGB - Zurückweisung der Anmeldung §§ 61 bis 63 BGB - (weggefallen) § 64 BGB - Inhalt der Vereinsregistereintragung § 65 BGB - Namenszusatz § 66 BGB - Bekanntmachung der Eintragung und.
  2. lexexakt.de Vertretbare Sachen/nicht vertretbare Sachen. Gemäß § 91 BGB ist eine Sache vertretbar, wenn sie beweglich ist und im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt wird. Die Rechtsprechung hat das konkretisiert mit: vertretbar ist eine beweglichen Sache, die sich nach objektiver Anschauung von andere
  3. § 91 BGB, Vertretbare Sachen Buch 1 - Allgemeiner Teil → Abschnitt 2 - Sachen und Tiere Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen

Vertretbare Sachen i.S.d § 91 BGB Vertretbare Sachen i.S.d § 91 BGB sind Gegenstände, die im gewöhnlichen Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht gehandelt werden (bspw. Öl, Zucker etc.). zum Index Jetzt fit werden im Steuerrecht! Zur Übersicht Alle Online-Lehrgänge Mehr Infos Zur Übersicht StB-EXAMEN KURSE Mehr Infos Zur Übersicht Alle INFOMATERIALien Jetzt anforder Bürgerliches Gesetzbuch - BGB | § 91 Vertretbare Sachen Volltext mit Referenzen. Lesen Sie auch die 26 Urteile und 0 Gesetzesparagraphen, die diesen Paragrapahen zitieren und finden Sie relevante Anw

Vertretbare Sachen sind austauschbare Sachen (vgl. § 91 BGB @). Beispiele: Austauschbar sind Geld, Nahrungsmittel oder Waren aus einer Serienproduktion. Eben so Aktien (vgl. BGH 16.03.2009 - II ZR 329/06). Nicht austauschbare Sachen sind Einzelanfertigungen Bei nicht vertretbaren Sachen (vertretbare Sachen sind nach § 91 BGB bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt werden; die Uniformen im Beispiel wären nicht vertretbar: sie sind spezifisch nach Kundenwünschen in den Unternehmensfarben gefertigt und können nicht einfach auf dem Markt abgesetzt werden), sind einige Regelungen für Werkverträge entsprechend. Vertretbare Sachen i.S.v. § 91 sind Sachen, welche im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Expertentipp. Hier klicken zum Ausklappen . Bitte lesen Sie dazu §§ 607; 650 S. 3; 700! Beispiel. Hier klicken zum Ausklappen. Bargeld, Wertpapiere, Serienmöbel. Palandt-Ellenberger § 91 Rn. 2. Eine Sache ist vertretbar, wenn sie sich von anderen Sachen der gleichen Art.

§ 91 BGB Vertretbare Sachen - buergerliches-gesetzbuch

Vertretbare Sachen sind bewegliche Sachen, die im Alltag nach Maß, Zahl oder Gewicht bestimmt werden (§ 91 BGB). Darunter zählt beispielsweise Zucker. Der Zucker wird in einer Packung verkauft und nicht als Millionen von Zuckerkristallen. Darunter zählen auch solche Wirtschaftsgüter, die als körperliche Sache behandelt werden wie Gas, Wasser, Strom. Bewegte Lieferung - ruhende. = Sachen, § 90 BGB . Forderungen Andere Vermögensrechte Vertretbare Sachen § 91 BGB . Verbrauchbare Sachen § 92 BGB . Gegenstände . Rechtsobjekte . Author: brhr007 Created Date: 10/17/2011 2:32:55 PM. Vertretbare Sachen i.S.d. § 91 BGB sind bewegliche Sachen, die im Rechtsverkehr nach Maß, Zahl oder Gewicht bestimmt werden. Grund hierfür ist, dass nicht vertretbare Sachen unmöglich in gleicher Art, Güte und Menge zurückgegeben werden können. Das Benzin ist mit anderem Benzin ersetzbar, ein originaler Van Gogh hingegen ist mit nichts Vergleichbaren zu ersetzen. Grundstücke stellen. § 91 [Vertretbare Sachen] I. Begriffsbestimmung: II. Beispiele vertretbarer Sachen - Geld: III. Beispiele nicht vertretbarer Sachen - Grundstücke: IV. Rechtliche Bedeutung : V. Der Gattung nach bestimmte Sachen § 92 [Verbrauchbare Sachen] § 93 [Wesentliche Bestandteile] § 94 [Wesentliche Bestandteile eines Grundstücks oder Gebäudes] § 95 [Vorübergehende Verbindung] § 96 [Rechte als.

§ 91 BGB Vertretbare Sachen. Allgemeiner Teil Sachen und Tiere Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Standangaben & Fußnoten Standangaben Gesetz. Zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2021 02:15 G. zuletzt geändert durch Art. 4 Abs. 6 G v. 7.5.2021 I 850 G. Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42. Vertretbare Sachen sind gemäß § 91 BGB bewegliche Sachen und die diesen gleichgestellten Tiere (§ 90a BGB), die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Bei einem solchen Werklieferungsvertrag über vertretbare Sachen steht somit trotz der Herstellung oder Erzeugung durch und mit Sachen des Unternehmers nicht die Herstellung oder Erzeugung, sondern vielmehr. Unbewegliche Sachen (Immobilien) sind Grundstücke und mit diesen fest verbundene Gegenstände wie Gebäude. Unterscheiden Sie vertretbare Sachen (§ 91 BGB) und nicht vertretbare Sachen! Vertretbare Sachen (Gattungsware) sind bewegliche Sachen, die nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt werden können, z.B. Geld, Waren § 91 BGB Vertretbare Sachen. Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. BFH - Urteile. zurück zu: § 90a BGB: zum Inhaltsverzeichnis: weiter zu: § 92 BGB: Steuerberater. Dipl.-Kfm. Michael Schröder, Steuerberater Schmiljanstraße 7, 12161 Berlin (Tempelhof-Schöneberg/ Friedenau) E-Mail. Häufig deckt sich dieses Begriffspaar mit der Qualifizierung als vertretbare oder nicht vertretbare Sache im Sinne des § 91 BGB; vertretbare Sachen im Sinne des § 91 BGB. sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Aber die Begriffspaare sind nicht deckungsgleich. Es kann vielmehr auch eine vertretbare Sache Gegenstand einer Stückschuld.

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB § 91 BGB - Vertretbare Sachen

Vertretbare Sachen im Sinne von § 91 BGB sind alle beweglichen Sachen, bei denen es auf eine Individualisierung nicht ankommt, und die im Rechtsverkehr nach Zahl, Maß und Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Beispiele hierfür sind Kartoffeln, Getreide, Geld, Wertpapiere oder Zucker. Unvertretbare Sachen Unvertretbare Sachen sind alle die Sachen, die als solche individuell bestimmt sind. Dazu. § 91 BGB - Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen Vertretbare Sachen sind nach § 91 BGB solche, die standardmäßig (etwas aus Katalogen) am Markt verfügbar sind und gerade nicht speziell auf die Bedürfnisse des Darlehensnehmers zugeschnitten sind. Insoweit sollten Sie zunächst prüfen, ob es sich bei Ihren Anlagegütern überhaupt um vertretbare Sachen handelt

Kommentierung zu § 91 BGB -Vertretbare Sachen- im frei

eine bewegliche Sache, die im Rechtsverkehr nach Maß, Zahl oder Gewicht bestimmt zu werden pflegt (§ 91 BGB), z. B. Geld, Kartoffeln u. a. Nur eine vertretbare Sache kann Gegenstand eines Darlehens sein. Auf einen Werklieferungsvertrag, der die Her § 91 Vertretbare Sachen § 92 Verbrauchbare Sachen (aktuelle Seite) § 93 Wesentliche Bestandteile einer Sache § 94 Wesentliche Bestandteile eines Grundstücks oder Gebäudes § 95 Nur vorübergehender Zweck; Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen.

Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehre nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Mit diesen Worten defmiert § 91 BGB den Ausdruck vertretbare Sachen. Die Wendung wird im BGB in §§ 473 S. 1,607 I und 11,651 12,700 11 und 2, 706 11 1 und 2 und 783 verwandt. Sie fmdet sich auch im HGB (§§ 363 I 1, 381 11, 419 I), in der ZPO. 5 Nicht vertretbare Sachen sind gem. § 91 BGB bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen: Standardsoftware = vertretbar - Individualsoftware = nicht vertretbar (i.d.R). 6 Einen guten Überblick zu den Vertragstypen im Softwarebereich gibt Jochen Schneider in: Handbuch des EDV-Rechts, 3. Aufl. 2003 Vertretbare Sachen Eine Sache ist nach der Legaldefinition in § 91 BGB vertretbar, wenn sie im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegt. Maßgeblich ist folglich, dass sie sich von anderen Sachen der gleichen Art nicht durch ausgeprägte Individualisierungsmerkmale abhebt und deshalb ohne weiteres austauschbar ist. 1 BGH NJW 1966, 2307; BGH NJW 1971, 1793, 1794; BGH NJW. Lernen. Definitionen. Definitionen Zivilrecht. Vertretbare Sachen. Vertretbare Sachen. Unter vertretbaren Sachen versteht man bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Quelle: § 91 BGB. Kostenfreie Inhalte. Nachhaltig betreut

Video: vertretbare Sachen - Wirtschaftslexiko

Was sind vertretbare und nicht vertretbare Sache

  1. Lexikon Online ᐅvertretbare Sachen: bewegliche Sachen (§ 90 BGB), die im Geschäftsverkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen (§ 91 BGB), also austauschbar sind (z.B. Geldzeichen, Wertpapiere, Waren aus Serienfertigung). Die Pflicht zur Leistung vertretbarer Sachen charakterisiert bestimmt
  2. Vertretbar sind danach die Sachen innerhalb einer Gattung. Windscheid ist dem gefolgt. In § 91 BGB ist diese Auffassung schließlich kodi- fiziert worden. Rüfner resümiert: 'Damit hat der Begriff der 'vertretbaren Sache' aufgrund seiner ungeschichtlichen Bestimmung und Verwendung im BGB seine materielle Bedeutung weitgehend eingebüßt.
  3. Der erkennende Senat sieht keine Veranlassung, von diesem Auslegungsgrundsatz abzuweichen. Denn weder Wortlaut noch Zweck des § 74 EStDV gebieten, dem vertretbaren Wirtschaftsgut einen anderen Inhalt beizumessen als der vertretbaren Sache in § 91 BGB.Der Unterschied in der Formulierung - Wirtschaftsgut statt bewegliche Sache - ist rein redaktionell, denn die im ersten Halbsatz des.
  4. Darum zählen Kartoffeln zu den so genannten vertretbaren Sachen. Laut § 91 BGB sind das jene beweglichen Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen
  5. Vertretbare Sachen?: Die Geschichte der res, quae pondere numero mensura constant.: Rüfner, Thomas - ISBN 978342809688
  6. BGB Inhaltsübersicht: BGB § 1: Beginn der Rechtsfähigkeit: BGB § 2: Eintritt der Volljährigkeit: BGB (XXXX) §§ 3 bis 6 (weggefallen) BGB § 7: Wohnsitz; Begründung und Au
  7. Sachen sind nach der Legaldefinition (gesetzliche Begriffsbestimmung) des § 90 BGB körperliche Gegenstände. Der Oberbegriff Gegenstand muss danach auch unkörperliche Gegenstände umfassen. Das sind die Rechte, Dinge, die man nicht anfassen kann, gedankliche Konstrukte, doch für das bürgerliche Vermögensrecht außerordentlich bedeutsam. 1. Sachen. Für Sachen enthält das BGB nicht nur.

Eine bewegliche Sache ist gem. § 91 BGB vertretbar, wenn sie sich nicht von anderen Sachen der gleichen Art durch ausgeprägte Individualisierungsmerkmale abgrenzen lässt und daher austauschbar ist. Merke: Parteivereinbarungen haben - anders als bei der Gattungsschuld - keinen Einfluss auf die Vertretbarkeit. VI. Verbrauchbare / unverbrauchbare Sachen. Verbrauchbar sind Sachen gem. § 92. Vertretbare Sachen §91 BGB sind mess-, zähl- und abwiegbar z.B. Waren aus Serienfertigung (Autos), Kartoffeln,Mehl. unvertretbare Sachen §91 BGB z.B. Ölgemälde Unikat, Maßanzug. Verbrauchbare Sachen §92 BGB Sachen werden durch Benutzung verbraucht z.B. Lebensmittel, Geld. unverbrauchbare Sachen §92 BGB z.B

vertretbare Sachen sind nach § 91 BGB bewegliche Sachen wie z. B. Kohlen oder Sand, Aktien oder Geld, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt werden. Den Kauf von vertretbaren Waren bezeichnet man als Gattungskauf.Die betreffenden Sachen können - deshalb der Begriff vertretbar - von Sachen der gleichen Art problemlos vertreten werden ; Vertretbare Sachen sind bewegliche Sachen. Eine unregelmäßige Verwahrung ist nur in Bezug auf vertretbare Sachen (§ 91) möglich Buch 7 - Mahnverfahren (§§ 688 - 703d) § 700 Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid (1) Der Vollstreckungsbescheid steht einem für vorläufig vollstreckbar erklärten Versäumnisurteil gleich Auf § 701 BGB verweisen folgende Vorschriften: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Recht der. Die Art einer Sache wird im bürgerlichen Recht nach folgenden Kriterien beurteilt: bewegliche oder unbewegliche, vertretbare oder unvertretbare, verbrauchbare oder unverbrauchbare und teilbare oder unteilbare Sache. Unbewegliche Sachen sind Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte. Sie werden auch als Liegenschaften bezeichnet Vertretbare (§ 91 BGB) Bewegliche Sachen, die der Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht zu bestimmen pflegt Bsp.: Kartoffeln, Wein eines Jahrgang in bestimmter Lage Nicht vertretbare Bsp.: individuell angefertigtes Kleid, einmaliges Kunstwerk. II. Sachen und Tiere im Besonderen 2. Arten von Sachen • Vertretbare Sachen können Gegenstand eines Darlehens oder einer Anweisung sein (§§ 607.

Vertretbare Sachen - ETL Rechtsanwält

Bei der Herstellung vertretbarer Sachen (d. h. beweglicher Sachen, die im Verkehr nach Maß, Zahl oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen, § 91 BGB), dem sogenannten Lieferungskauf, steht beim Besteller das Interesse an der Beschaffung des fertigen Produkts, beim Hersteller das Interesse am Absatz im Vordergrund , so daß auf diesen Vertrag das Kaufrecht Anwendung findet anderen Sachen. 2. Vertretbar -nicht vertretbar a) Vertretbare (fungible) Sachen § 91 Bewegliche Sachen, die nach Zahl, Maß oder Ge-wicht bestimmt werden (z.B. Geld, Lebensmittel, Konsumgüter der Massenproduktion). Geringe Be-deutung etwa bei §§ 607, 706, 783 BGB, 592, 884 ZPO. b) Nicht vertretbare Sachen, alle anderen Sachen (unbewegliche Sachen wie Grundstücke und Woh-nungen, Tiere. Vertretbare Sachen sind nach § 91 BGB solche beweglichen Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß und Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Dabei ist ein objektives Maß anzulegen. Grundsätzlich ist eine serienmäßig gefertigte Regalwand als vertretbare Sache anzusehen, selbst wenn sie auf Wunsch des Bestellers in Nebenpunkten wie der Farbe von der Standardproduktion abweicht. Aus dem. Neben den kaufrechtlichen Regeln sind dabei zusätzlich, bei sog. nicht vertretbaren Sachen (vgl. § 91 BGB), einige Vorschriften aus dem Werkvertragsrecht ergänzend anzuwenden. Während es bei einem Kaufvertrag allein um die Übergabe und Übereignung von Sachen geht (und es dabei unerheblich ist ob der Kaufgegenstand bereits existiert), sind diese beim Werklieferungsvertrag erst noch zu.

§ 91 BGB ⚖️ Buergerliches-gesetzbuch

  1. Beide Verträge haben die Übergabe einer vertretbaren Sache zur Grundlage, das, was sie jedoch unterscheidet, ist der Leistungsgegenstand: Der Darlehensvertrag ist gemäß § 91 BGB ein Vertrag über ein Gelddarlehen, bei dem eine austauschbare Sache übergeben wird (Geldscheine oder Münzen). Der Darlehensnehmer hat nicht exakt den erhaltenen Geldschein zurückzugeben, sondern lediglich eine.
  2. Eine vertretbare Sache ist in § 91 BGB legal definiert und bestimmt, dass es sich um eine bewegliche Sache handelt, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt wird. Soweit eine nicht vertretbare Sache vorliegt, verlangt § 651 Satz 3 BGB, dass zusätzlich zum Kaufrecht die §§ 642, 643, 645, 649 und 650 BGB anzuwenden sind. Diese Werkvertragsnormen sind jedoch unter der Maßgabe zu.
  3. = vertretbare Sachen (§ 91) => nur Kaufrecht, Ausnahme: § 651 S. 2 (Mangel Sache beruht auf Mangel des von Besteller gestellten Stoffs) Werklieferungsvertrag = nicht vertretbare Sachen (zB Zahnprothesen, auf besondere Bedürfnisse zugeschnittene Soft-ware) => KaufR, aber ergänzend best. §§ WerkR (Gefahrtragung, Kündigung, Mitwirkung) Title: Microsoft Word - SBT-7.doc Author: sujur314.
  4. gerichtet, § 91. Demnach sind vertretbare Sachen bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Dies ist aber nicht immer der Fall, da für § 91 ein objektiver Maßstab gilt und für § 243 ein subjektiver. Bei unver-tretbaren Sachen wird man hingegen von einer Stückschuld ausgehen können. Literatur Georg Bitter, ZIP 2007, S. 1881 f., Der.
  5. fähig. Der menschliche Körper ist keine Sache, wohl aber endgültig abgetrennte Körperteile (abgeschnittene Haare, gezogene Zähne).3 2. Vertretbare und verbrauchbare Sachen Vertretbar oder verbrauchbar können nur bewegliche Sa-chen sein. Ihre Bedeutung ist gering. a) Vertretbar sind nach §91 Sachen, die im Verkeh
  6. § 91 grenzt die vertretbaren von den unvertretbaren Sachen ab. Eine Sache ist vertretbar, wenn sie sich von anderen Sachen der gleichen Art nicht durch besondere Individualisierungsmerkmale abgrenzt und in diesem Sinne ohne weiteres ersetzt werden kann. Bedeutung hat die Abgrenzung an einigen Stellen im Schuldrecht (vgl. z. B. § 651, bei der Frage der Anwendung von Kaufoder Werkvertragsrecht)
  7. § 91 Vertretbare Sachen. Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben § 92 Verbrauchbare Sachen § 92 wird in 3 Vorschriften zitiert (1) Verbrauchbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, deren bestimmungsmäßiger Gebrauch in dem.

BGB § 91 Vertretbare Sachen - NWB Gesetz

§ 91 BGB - Vertretbare Sachen Vertretbare Sachen im Sinne des Gesetzes sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt zu werden pflegen. Drucke ?vertretbar am Beispiel der vertretbaren Sache aufzuzeigen, auch wenn es danach ausschlie?lich um die Vertretbarkeit rechtlicher Aussagen gehen wird: Eine vertretbare Sache (? 91 BGB) ist dadurch gekennzeichnet, dass sie zu einer Klasse mehrerer gegeneinander austauschbarer Sachen ge h?rt. Die Austauschbarkeit beruht auf einer gewissen Gleichheit der Sachen. In welcher Hinsicht sie gleich. Der Terminus vertretbare Sache stammt aus dem § 91 BGB. Der § 91 BGB ist eine Definitionsnorm die besagt, dass eine Sache dann vertretbar ist, wenn sie im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht zu werden pflegt. Diese - uralte - Formulierung soll besagen, dass eine Sache dann vertretbar ist, wenn sie sich nicht von anderen Sachen unterscheidet, die gleichartig sind. Eine Sache ist dann. Nr. 70 - Wein als vertretbare Sache i. S. von § 91 BGB; × Name: Kommentar: Speichern in der Mappe: Neue Mappe (max. 60 Zeichen) Speichern. ×. Suchen in der Vorschrift. Zurück Weiter. Fußnote . ×. Liebe Kundin, lieber Kunde, Sie wollen mehr zu diesem Thema wissen? Dann informieren Sie sich gerne in unserem Shop. Wehlau (Hrsg.) LRE - Sammlung Lebensmittelrechtlicher Entscheidungen. BEHR. Unter vertretbaren Wirtschaftsgütern versteht man Sachen, die nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt werden. Beispiel . Hier klicken zum Ausklappen Vertretbare Wirtschaftsgüter sind Baustoffe, Rohstoffe etc. Merke. Hier klicken zum Ausklappen Wenn in der Handelsbilanz die Durchschnittsbewertung gewählt wird, so muss dies auch in der Steuerbilanz geschehen (§ 5 I 1 EStG). Nachdem der.

§ 91 BGB Vertretbare Sachen Bürgerliches Gesetzbuc

  1. a) Vertretbare Sachen: sind bewegliche Sachen, die im Verkehr nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt werden. (Hinweis: § 91 BGB) Beispiele: - Kohle - Heizöl - Sachen aus Serienfertigung (wie neue Kraftfahrzeuge aus der laufenden Serie) b) Nicht vertretbare Sachen: sind individuell bestimmt bzw. hergestell
  2. Nicht vertretbare Sache §§ 642, 643, 645, 648, 649 BGB. Falls der herzustellende Gegenstand keine vertretbare Sache nach § 91 BGB (z.B. unbeweglicher Gegenstand) ist, kommen zusätzlich die §§ 642, 643, 645, 648 und 649 BGB zur Anwendung (§ 650 Satz 3 BGB). Statt auf den Zeitpunkt der Abnahme wird auf den Zeitpunkt des Gefahrübergangs nach §§ 446, 447 BGB abgestellt. Neu.
  3. Hier handelt es sich zudem um eine vertretbare Sa-che gem. § 91 BGB. Dies zeigt schon die Tatsache, dass es mit einer bestimmten Sortenbezeichnung versehen ist, also nicht nur einmal in dieser Zu-sammensetzung hergestellt wird. Anmerkung: Nur soweit es sich bei der herzustel-lenden oder zu erzeugenden beweglichen Sache um eine nicht vertretbare Sache (vgl. § 91 BGB) han-delt, finden.

vertretbare Sachen • Definition Gabler Wirtschaftslexiko

Beispiel: Die Regelungen des allgemeinen Teils des BGB gelten, soweit sie nicht durch speziellere verdrängt werden, für alle weiteren Bücher im BGB. D.h. der in § 91 BGB festgelegte Begriff der vertretbaren Sache gilt für alle Normen des speziellen Teils. Die Regelung des § 929 über den Eigentumsübergang gilt dagegen nur im Untertitel 1 des Titels 3 im Abschnitt 3 im dritten Buch des. Vertretbare und verbrauchbare Sachen Rz. 8 . Vertretbare Sachen sind u.a. mess- und abwiegbar (§ 91 BGB @), z.B. Waren aus Serienfertigung.Nichtvertretbare Sachen sind nicht ersetzbare Sachen z.B. Einzelanfertigung (Maßanzug)

Bankazubis.d

lexexakt - Rechtslexikon Beta Vertretbaresache

vertretbare Sachen. Ähnlich Radwa §91 Rdnr.6; Larroumet, Les biens5, S.7 Rdnr.6; Carbonnier, Droit civil II, S.1571 Rdnr.696; Bercovitz Rodríguez-Cano (-Badenas Carpio), Comentarios al Código Ci-vil2, S.500 (Geld sei in Spanien das typische Beispiel für vertretbare Sachen); Torrente und Schlesin- ger aaO S.176; Branca und Alpa, Istituzioni di diritto privato7, S.157; Pacilio. 91 BGB) entscheidet die Verkehrsanschauung. Allerdings werden Gegenstand einer Gattungsschuld regelmäßig vertretbare Sachen sein (Medicus/Lorenz, Schuldrecht I, Allgemeiner Teil, 18. Aufl. 2008, Rn. 197 a. E.). Das Vorliegen einer Stückschuld würde voraussetzen, dass sich die Schuld des V gegenüber K aus dem Kaufvertrag alleine auf das Ausstellungsstück beziehen (konzentrieren) sollte. Sie bestehen aus vertretbaren Sachen §91 BGB, nichtvertretbare Sachen und verbrauchbaren Sachen § 92 BGB. Die vertretbaren Sachen sind laut Gesetz nach Zahl, Maß oder Gewicht bestimmt. Nichtvertretbare Sachen sind individuell bestimmbar und nicht ohne weiteres austauschbar. Die verbrauchbare Sachen sind diejenigen Sachen, deren Gebrauch besteht im Verbrauch oder in der Veräußerung. Da. Beschreibung. Der in 91 BGB definierte Begriff der vertretbaren Sachen spielt im deutschen Privatrecht eine erhebliche Rolle: Vertretbare Sachen sind Gegenstand des Darlehens ( 607 I BGB) und der Anweisung ( 783 BGB); die Anwendbarkeit von Kauf- oder Werkvertragsrecht auf den Werklieferungsvertrag bestimmt sich danach, ob vertretbare Sachen herzustellen sind ( 651 I 2 BGB)

Münchener Kommentar BGB BGB § 91 Rn

Text: BGB-I-Bürgerliches Gesetzbuch 1

2 Hat der Schuldner eine Menge von vertretbaren Sachen (§ 91 BGB) oder von Wertpapieren zu leisten, so ist in derselben Weise zu verfahren, sofern der Gerichtsvollzieher Sachen der geschuldeten Gattung im Gewahrsam des Schuldners vorfindet. 3 Befindet sich die herauszugebende Sache im Gewahrsam eines Dritten, so darf sie der Gerichtsvollzieher nur wegnehmen, wenn der Dritte zur Herausgabe. Lexikon Online ᐅverbrauchbare Sachen: bewegliche Sachen, deren bestimmungsmäßiger Gebrauch im Verbrauch oder in der Veräußerung besteht (§ 92 BGB), z.B. Lebensmittel, Geld, aber auch Bücher beim Buchhändler

§ 91 BGB. Vertretbare Sachen § 92 BGB. Verbrauchbare Sachen § 93 BGB. Wesentliche Bestandteile einer Sache [Impressum/Datenschutz]. Vertretbare Sachen?: Die Geschichte der res, quae pondere numero mensura constant.: 31: Rüfner, Thomas: Amazon.nl. Selecteer uw cookievoorkeuren. We gebruiken cookies en vergelijkbare tools om uw winkelervaring te verbeteren, onze services aan te bieden, te begrijpen hoe klanten onze services gebruiken zodat we verbeteringen kunnen aanbrengen, en om advertenties weer te geven. Goedgekeurde. Eine vertretbare Sache ist in diesem Zusammenhang alles, was gleichwertig beschaffen und gegeneinander austauschbar ist. In der Regel basieren die Rückzahlungen auf Zinsen. Meist wird Darlehen synonym zu dem Begriff Kredit verwendet, obwohl der Gesetzgeber in Deutschland genau genommen zwischen beiden Formen unterscheidet. Arten von Darlehen. Üblich ist ein Gelddarlehen mit einem. Zur sog Mengenvindikation → Vertretbare und unvertretbare Sachen. Die Eigentumsfreiheits-, Eigentumsstörungs- oder Negatorienklage (römisches Recht: actio negatoria); § 523, 2. Fall ABGB: actio negatoria der Eigentümer kann sich über die Anmaßung einer Servitut beschweren. Wer sich also Nutzungsrechte am Eigentum eines andern anmaßt, die ihm nicht zustehen, kann mit der.